Aktuelle Zeit: 11. Dez 2016, 01:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 30. Nov 2010, 16:20 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 414
Geschlecht: nicht angegeben
Haha Jules :D
Ich könnte einiges über mich verraten, stimmt, werde ich auch noch, aber im moment spiele ich mit verdeckten Karten.



Ich liebe ,,Anna und die Liebe". Kein Witz! Und ich lese gerade Twilight. Nein! UIch bin kein Mädchen. :D



Psst, aber niemanden weitersagen! Was habt ihr für macken?

_________________
[img][IMG]http://i56.tinypic.com/mwvexf.jpg[/IMG][/img]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 30. Nov 2010, 16:33 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 164
Geschlecht: weiblich
Hehe Cajux
Ich meinte nicht, dass jeder jezt hier sein Leben offenbaren soll, einfach nur, dass hier geschrieben werden soll! Es ist doch schade, wenn man hier rein geht und es hat sich nichts verändert. Dass man nicht immer einen ganzen Text kommentieren kann, das ist klar, aber eine Kleinigkeit im Forum hinterlassen und wenn es was ist, was einen total nervt oder wenn er sich einfach nur mitteilen möchte :)

Mich nervt zum Beispiel, dass ich Musik schriftlich gewählt habe >.< Na ja... Ist ja nur eine Arbeit *hey*

Oookay, also wie schon gesagt, ich liebe Spongebob, habe ebenfalls Twilight gelesen und ja, ich bin ein Mädchen :shock: xDD
Ich LIEBE Schoki! Hasse, Bananen und allen möglichen Kohl, könnte mich dafür aber in fast jede Art von Frucht legen ;) Ich hab auch mal "Anna und die Liebe" geguckt, habe es aber dann aufgegeben, weil ich keine Zeit hatte, es zu gucken und es mir nachher nicht mehr gefallen hat... Ein Taxi ins Jenseits? Wo kommen wir denn da hin? (sorry Cajux :oops: Die Beerdigung war aber schon traurig...). Ich hab auch mal GZSZ, "Verliebt in Berlin", "Eine wie keine" und "Hand aufs Herz" geguckt... Doch das erste und letzte hab ich auch schon wieder abgebrochen, das Zweit zu ende gesehen und das Dritte kurz vor Schluss beendet, den Schluss aber noch gesehen.
Ich könnte jetzt noch Stunden so weiter machen, aber einige Macken muss man für sich behalten ;)

LG
Jules

P.S. Es schneit *__* und der Schnee liegt hier schön dick ;)
P.P.S. Ich muss nur noch 12.874 Wörter schreiben, dann hab ich den NaNo geschafft... Ob ich das in vier Stunden schaffe??

_________________
My best friend gave me the best advice; he said: "Each day's a gift and not a given right" (Nickelback)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 30. Nov 2010, 18:19 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 414
Geschlecht: nicht angegeben
Wie du hast ,,Twilight" gelesen und nicht ,,Anna und die Liebe" bis aufs Ende gelesen.
Wie fandest du Twilight? Na ja, ich bin noch nicht ganz davon überzeugt, da sie doch ein paar Fehler macht und es ein wenig ,,kindisch" ist, aber ich denke es wird mir schon noch gefallen. Ich liebe auch Schoki, muahahahahaha...Und ich liebe Cody McFadyen, er ist ein GOTT! :shock: :shock:
Er ist mein Lieblingsautor. Stephen King kann einpacken Cody McFadyen kommt. Ich liebe seine Bücher, die übrigens anfangs nach einen typischen Abklatsch klingen, aber letztentlich sind sie HAMMER!
So das musste mal gesagt werden.
Mich würde mal interessieren, wie viel ihr am Tag lest? Eine Stunde, zwei, oder 10 Minuten?
Bei mir ist es eine Stunde bis zwei Stunden. Ich brauche für einen 500 Seiten-Wälzer meistens so, also wenn er mir gefällt (wie es bei McFadyen der Fall ist :D), eine Woche bis zwei Wochen. Wie siehts bei euch aus?

_________________
[img][IMG]http://i56.tinypic.com/mwvexf.jpg[/IMG][/img]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 30. Nov 2010, 22:59 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 256
Wohnort: Limburg an der Lahn
Geschlecht: weiblich
Also bei mir kommt es ganz auf das Buch und natürlich auch auf die Zeit an, die ich zum Lesen zur Verfügung habe.
Ich habe lettes Jahr ALLE vier Bände von der Biss Reihe in insgesamt 3,5 Wochen durchgelesen, hatte in dieser Zeit aber auch Urlaub und so teilweise knapp 200 - 250 Seiten pro Tag gelesen.
Ist aber auchs chon vorgekommen, dass ich für ein Buch mit knapp 400 Seiten gute 3 Wochen gebraucht habe. Ist bei mir also komplett unterschiedlich.
Cajux, weil du die Stephen King Bücher erwähnt hattest:
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich die Filme von King besser finde als seine Bücher, die mich komischerweise so überhaupt nicht ansprechen. Woran das liegt? Ehrlich gesagt: KEINE AHNUNG!

Und zu dem Thema Macken kann ich nur eines sagen: BLACK DAAAAAAAGGER!!!!! :twisted:

LG
Steffi

_________________
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 1. Dez 2010, 17:02 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 414
Geschlecht: nicht angegeben
Ich brauche für 500 seiten meistens eine Woche, habe bei Twilight jetzt 76 Seiten durchgelesen, also beim ersten Teil, da, wo edward Bella gerettet hat und sie gerade aus dem Krankenhaus gekommen ist.
Habe mir auch schonmal den zweiten Teil gekauft, denn sooo schlimm sind die gar nicht :mrgreen:
Kollegin von mir hatte Stephen King vor ein paar Tagen durch gelesen.
Das war so ein 1200-Seiten-Klöpper und sie hat dafür zwei wochen gebraucht.

_________________
[img][IMG]http://i56.tinypic.com/mwvexf.jpg[/IMG][/img]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 8. Jan 2011, 15:54 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 164
Geschlecht: weiblich
Ich habe es gestern doch tatsächlich geschafft, Hemden zu bügeln...
Es war eine Herausforderung (da weder das Bügeleisen, noch das Hemd so wollten, wie ich wollte), doch im Endeffekt kann sich das Ergebnis sehen lassen...
Die Hemden meines Vaters sind nicht gerade klein und das machte die Sache doppelt schwierig^^

Die erste Hürde war ja erst mal überhaupt das Waschen... eigentlich kein Problem, doch wir haben ungefähr fünf verschiedene Wäschen: Kochwäsche, weiße Wäsche, helle Wäsche, schwarze Wäsche und bunte Wäsche... Ja, danach sortier mal bitte die Klamotten!
Gott sei dank hatte meine Mutter mir ja eine nette Liste fertig gemacht mit allem, was so ungefähr zusammengehört, Waschtemepratur, Waschmittel und Waschmaschineneinstellung. War im Endeffekt dann zwar abenteuerlich (hauptsächlich das Sortieren) doch lief am Ende gar nicht schlecht.
Dann kam der Trockner... Mein Vater hatte die schwarze Wäsche komplett in den Trockner gepackt und dann erstmal auf voller Stufe trocknen lassen... Das habe ich dann irgendwann gemerkt und konnte es noch auf die "Pflegeleicht"stufe stellen... Das Problem: Da waren nicht nur Socken, Unterhosen und Papas schwarze Hemden drin, nein, auch meine Pullis...
Den einen kann ich jetzt höchstwahrscheinlich nur noch einer Baby Born anziehen... Ich habe noch nicht ausprobiert inwiefern der sich noch anziehen lässt...
Doch jetzt weiß auch mein Vater: In den Trockner kommen nur: Handtücher, Unterhosen und Socken aus der Kochwäscheabteilung und seine weißen und schwarzen Unterzieh T-Shirts... Hoffentlich weiß er das bis zur nächsten Wäsche noch... Nun gut.

Nach der schwarzen Trocknerwäsche kamen dann noch alle möglichen anderen Wäschen (ich erinnere: Kochwäsche, helle Wäsche, weiße Wäsche und bunte Wäsche). Der Reihe nach fein nach Mamas Bedienungsanleitung gewaschen. Das war so weit ja kein Problem (ein Hindernis gab es: Bei der Kochwäsche drehte ich am Ende an der Waschmaschine einen Tacken weiter, was man bei allen Wäschen machen muss - nur anscheinend nicht da... Denn dann war ich plötzlich auf einer ganz anderen Einstellung. Dann hab ich die ausgeschaltet und nochmal auf "Endschleudern" gestellt... Nur fing die dann voll an abzugehen, aber so richtig, sodass ich die dann spontan wieder ausgeschaltet hatte und die Wäsche einfach rausnahm...).
Die nasse Wäsche aufhängen war auch kein Problem.
Ebenso wenig das Zusammenlegen, als sie trocken waren.
Ja, dann war da ja aber eben noch diese Bügelwäsche (hier ist zu bemerken: das sind hauptsächlich Papas Hemden!!!!)
Erste Hürde: Wo befindet sich das Bügeleisen? Nach einer geschlagenen halben Stunde Suche, wurde die Mutter angerufen. Ergebnis: Im Wandschrank (wohl bemerkt: dort, wo ich mindestens fünf Mal nachgeschaut hatte). Bügeleisen gefunden. Nächstes Problem: Was mit den ganzen Schaltern, Rädchen und Knöppen machen? Ratloses starren. Dann wurde wieder nach dem Telefon gegriffen und ein weiteres Mal die Mutter angerufen. Die klang inzwischen schon irgendwie etwas genervt... Na ja. Kurze Instruktion bekommen, dann wusste ich Bescheid.
Die nächste Hürde: Das Bügelbrett. Wo es stand, wusste ich, kein Problem (ist ja, um ehrlich zu sein, auch nicht zu übersehen so ein Bügelbrett). Doch dann: wie stellt man das auf. Es dauerte eine Weile bis ich den kleinen Hebel fand, den man ziehen musste, damit sich die Beine des Brettes auseinander bewegten und ich es aufstellen konnte. Ein paar Mal ist es mir auch auf den Zeh gefallen. Doch es war immer wieder schön, wenn der Schmerz dann nachließ...
Da das Bügelbrett nun endlich stand, hieß es, zu bügeln. Bügelbrett einstöpseln, Bügeleisen in Bügelbrett einstöpseln. Wasser in Bügeleisen füllen (alles kein Problem) doch dann: Das Bügeleisen wurde heiß, doch es tropfte. Nebenbei bemerkt: Darauf muss ich meine Mutter noch ansprechen, denn ich hatte da nichts mit zu tun. Nun ja, es tropfte im heißen Zustand und dabei tropften mir so nebenbei drei, vier vielleicht auch fünf heiße Tropfen auf meinen, nur durch eine Socke bedeckten, Fuß. War nicht angenhem, doch ich nahm es mal so hin.
Zu bügeln galt es nun: vier Hemden meines Vaters.
Ich suchte mir erst einmal ein Schwarzes aus, nach dem Motto: Dadrin sieht man den Brandabdruck nicht so schnell ;)
Erst Kragen, dann Seiten, dann untere Naht. Ging ganz gut. Hier und da streifte das Bügeleisen zwar meinen Finger, doch davon ist heute nichts zu sehen.
Dann kamen allerdings die kritischen Stellen. Das Hemd an sich... Hinten ging ja noch, doch die Seiten waren interessant. Es kam zu einigen Bügelfalten, die auch teilweise nicht mehr richtig wieder wegzubügeln waren - bis zu dem Zeitpunkt wo ich den Befeuchterbutton entdeckte. Gesagt, getan, schwupps, da waren die Bügelfalten weg. Doch eigentlich hätte ich mir diesen Button auch sparen können, da das Bügeleisen noch immer munter vor sich her tropfte. Nun gut...
Die Ärmel waren okay, Hemd eins war gebügelt.
Hemd zwei bis vier verliefen ähnlich (zwischendurch hörte allerdings das Bügeleisen auf zu tropfen, es weiß nicht rein zufällig hier jemand wieso, oder?).
Nun, am Ende war es vollbracht und ich räumte alles wieder weg (natürlich bis auf das heiße Bügeleisen).
Das waren so zwei Tage, die ich persönlich mit Hausarbeit, bzw, mit Wäsche verbrachte.

Und hier an dieser Stelle muss ich einen Respekt an alle Frauen (und auch Männer) aussprechen, die das jedes Mal so geduldig und pflichtbewusst erledigen. Und antürlich Respekt an meine Mutter. Doch sollte sie das hier wohl nicht wirklich erfahren... das würde sie wahrscheinlich nur beunruhigen :D

Na ja, vielleicht werde ich damit in den nächsten drei Wochen, wo sie noch weg ist ja geschickter. Ich erstatter Bericht, wenn es gewünscht wird ;)

LG
Jules

P.S. Nachdem ich das noch einmal durchgelesen habe muss ich feststellen, dass das so klingt, als sei ich strohdoof. Ich glaube allerdings, dass ich das nicht bin ;) . Das Problem war nur, dass ich so das erste Mal wirklich alleine gewaschen und gebügelt habe, ohne, dass meine Mutter mir irgendwie hilft... Da merkt man doch, dass zusehen alleine nicht immer reicht ;)

_________________
My best friend gave me the best advice; he said: "Each day's a gift and not a given right" (Nickelback)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 8. Jan 2011, 18:42 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 414
Geschlecht: nicht angegeben
Muahahahahaha :D
Habe deine lange Erfahrungsgeschichte gelesen :D Ja, Väter sind in solchen Dingen oft bescheuert, muahahah :D
Musste echt lachen :D

_________________
[img][IMG]http://i56.tinypic.com/mwvexf.jpg[/IMG][/img]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 12. Jan 2011, 17:05 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 414
Geschlecht: nicht angegeben
Bügeln nicht schlimm? O.o
Omg, das ist das schlimmste auf der Welt

_________________
[img][IMG]http://i56.tinypic.com/mwvexf.jpg[/IMG][/img]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 14. Jan 2011, 18:00 
Offline
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter

Registriert: 12.2010
Beiträge: 78
Geschlecht: männlich
Ich empfehle gegen das Bügeln Klamotten die nicht knittern oder liebe Schwiegermütter, die das übernehmen. :roll:

Allerdings empfehle ich es nicht, dass Bügelbrett mit jemandem zu teilen, der das Bügeleisen nicht auf die vorgesehne Halterung stellt, sondern auf das Brett selbst. Da hat man sich schnell mal verbrannt. Autsch!

Staubsaugen funktioniert ganz gut mit dem iPod auf den Ohren.

Hausarbeit ist so unnötig. Die ist einfach nie zu Ende! *hmpf*

Ich will so gerne schreiben, aber Schatzi schaut TV und bastelt an seinem Rechner. Das wird wohl wieder ne Nachtschicht bei mir.

Dann bastle ich eben Icons für nen Wettbewerb.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chat
BeitragVerfasst: 14. Jan 2011, 20:50 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 256
Wohnort: Limburg an der Lahn
Geschlecht: weiblich
Also ich habe absolut nichts gegen bügeln! Wieso? Mein Schatz hasst gebügelte Klamotten und zum Glück verfügen wir über einen trockner, der jegliches Bügeln überflüssig macht..... :twisted:

_________________
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker