Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Bitte achtet hier besonders auf Qualität. Achtet darauf, dass nur ernsthafte Kritik, Vorschläge, Bestätigungen und Erfahrungen gepostet werden. Ein zusätzlicher Moderator wird sich um diesen Bereich hier kümmern.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Deine Charaktere
BeitragVerfasst: 16. Okt 2010, 16:39 
Offline
Administration
Administration
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 414
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn du eine Geschichte schreiben willst, spielen die Charaktere die wichtigste Rolle. Sie sind der Kern deiner Geschichte. Deswegen solltest du dich sehr ausführlich mit ihnen beschäftigen, denn wenn du einfach drauf losschreibst, wird ihnen die nötige Tiefe fehlen, sie werden nicht authentisch. Und weil die Charaktere so wichtig sind, widme ich mein erstes Schreibtipp ihnen. Der Charakter wird in einigen Schritten aufgebaut, die ich dir einzeln vor Augen führe und durch Beispiele erläutere. Du wirst und musst dich nicht komplett daran halten, da jeder Schriftsteller seine eigene Methode entwickelt Charaktere zu entwerfen, dennoch solltest du dich am Anfang daran halten. Später wirst du für dich erfahren, was für dich wichtig bzw. unwichtig ist.


Fangen wir an:




Die Grundvorstellung:
Als erstes brauchst du eine Grundvorstellung deines Charakters. Die Grundvorstellung besteht aus einem Satz. Ist dein Charakter ein armer Bauer, oder ein reicher Fürst? Ist er ein Verkäufer, oder ein Bänker? Die Grundvorstellung soll nicht aus tausenden Adjektiven bestehen. Sie soll nur das Grundgerüst sein.

Beispiel:
Mein Charakter ist eine hübsche Hexe.

Das ist sehr wenig, aber es reicht, damit du dir eine Vorstellung machen kannst. Übe das mal. Denke dir einen Charakter aus, und schreibe deine Grundvorstellung auf.



Erweiterung:
Nun hast du eine Grundvorstellung deines Charakters. Im zweiten Schritt solltest du diese etwas ausarbeiten. Du solltest etwas auf das Äußere eingehen und das Leben beschreiben. Fasse dich auch hier sehr prägnant. 3-5 Sätze reichen.

Beispiel:
Mein Charakter ist eine hübsche Hexe. Sie ist blond und sehr freizügig. Außerdem kommt sie mit ihrem Leben als Hexe nicht zurecht.

Nun hast du schon eine etwas größere Vorstellung und kannst dir ein besseres und ausführlicheres Bild machen, was für den zweiten Schritt sehr wichtig ist. Übe am besten diesen Schritt mit deiner Grundvorstellung, die du oben schon erstellst hast.

Der Name:
Der Name ist ein sehr wichtiger Aspekt bei der Charakterentwicklung. Der Leser wird ständig damit konfrontiert und muss deswegen besonders gut durchdacht sein.


Folgende Punkte solltest du bei dem Namen beachten:

- Er sollte in der Region, in der deine Geschichte spielt typisch sein
- Er sollte etwas über den Charakter aussagen, er soll also zu den Typ deines Charakters passen
- Er sollte niemals zu lang sein, so Namen wie ,,Bartholomäus" kann sich ein User nur schlecht merken
-Man sollte keine Probleme bei der Aussprache haben

Das sind die wichtigsten Punkte zur Erstellung eines Charakters, wenn du diese befolgst, wird dein Name leicht verständlich und es trägt dazu bei, dass der Leser sich mit deinem Charakter identifizieren kann. Da man nicht alle Namen wissen kann, muss man im Internet recherchieren.
Dazu würde ich erstmal googlen. Mein Charakter, eine Hexe, brauchte einen Mädchennamen aus dem 14. Jahhundert aus Deutschland. Und ich habe einen gefunden, der mir gefiel und die oben genannten Kriterien erfüllt. Helena.

Hier noch ein paar Links:
http://www.vorname.com
http://www.baby-vornamen.de
http://www.beliebte-vornamen.de


Die Zeichnung:
Im nächsten Schritt befasst du dich mit dem Aussehen deines Charakters. Dabei ist wichtig, dass du ihn nicht allzu detailliert beschreibst, da jeder Leser seine eigene Vorstellung hat. Um dir das beschreiben deines Charakters einfacher zu machen, solltest du eine Zeichnung anfertigen. Oder du erstellst mit speziellen Programmen eine 3D-Figur. Und mein absoluter Geheimtipp ist ,,Sims3". Dort kannst du Figuren deinem Belieben nach anpassen und Charaktereigenschaften kannst du auch auswählen. Wenn du das gemacht hast, hefte das, was du bis jetzt gemacht hast in eine Mappe. Wenn du deine Figuren über Sims3 oder ein Animationsprogramm erstellt hast, machen einen Screenshot und drucke diesen aus. Die absoluten Grundlagen sind nun erledigt.

Der Charakter:
Dieser Schritt befasst sich mit der Ausarbeitung des Charakters. Schreibe am besten alles, was dir gerade in den Kopf kommt über den Charakter deiner Figur auf. Ist sie selbstbewusst oder schüchtern, gut oder böse, erfolgreich und reich oder arbeitslos und arm? Diese Fragen solltest du dir stellen.

Beispiel:
Helena ist eine selbstbewusste junge Hexe. Sie ist sehr freizügig und sagt stets ihre Meinung. Sie ist manchmal dazu geneigt, agressiv zu werden...

Die nächsten Schritte befassen sich vor allem um das weitere Ausarbeiten des Charakters, denn der macht deine Figur aus.

Der Steckbrief:
Nun weißt du wie dein Charakter ungefähr aussieht, was für ein Typ er ist, was für ein Namen er hat usw. Das kannst du nun in Form eines Steckbriefes zusammenfassen.

Beispiel:
Name: Helena
Alter: 17 Jahre
Hobbys: Spazieren gehen
Lieblingsessen: Erbsensuppe und Brotfladen
Charakter: impulsiv, hysterisch, ehrlich, nett, freizügig, unmoralisch
Fähigkeiten: Hat gewisse Kompetenzen im Bereich Kräuterkunde und kann hexen
Ängste: Als Hexe entlarvt zu werden
Bildung: Nur im Bereich Kräuterkunde
Konflikte: Reagiert sehr stark.
Alltag: Geld verdienen, sich der Lust hingeben, über die Märkte schlendern, mit der Freundin treffen.
Aussehen: hübsches, klares Gesicht; blaue Augen, ca. 160 cm groß, blond
.
.
.

Dadurch kannst du einiges mehr über deinen Charakter erfahren. Du wirst dir Gedanken um das Aussehen machen und um die Hobbys. Das bringt dich einen riesigen Schritt voran.



Das Interview:
Das Interview ist das wichtigste der Charakterentwicklung. Hier erfährst du am meisten über ihn. Du stellst ihm so lange Fragen, bis du alles weißt, was du benötigst. Dein Charakter bekommt die Tiefe. Dabei hast du freie Wahl. Du kannst die Fragen im Beispiel übernehmen, oder die aus dem Schriftsteller-werden-Block, der übrings sehr hilfreich ist, oder du erfindest deine eigenen Fragen.

Link: http://www.schriftsteller-werden.de/cha ... haraktere/

Beispiel:
Was bereust du am meisten in deinem Leben?
Ich bereue am meisten, dass ich vor einigen Jahren einen Mann, der mich angefasst hat, nicht geheilt, sondern verseucht habe. Dieser Mann war sehr krank und starb nach einem Jahr des Leidens.

Wie würdest du es anders machen?
Ich hätte ihn direkt rauswerfen sollen, aber doch nicht umbringen.

Was würdest du anders als deine Eltern machen?
Ich würde mein Kind nicht mit den magischen Fähigkeiten konfrontieren und es ganz „normal“ groß ziehen.

Was sind deine größten Schwächen?
Meine Schwächen sind meine Fähigkeiten zugleich. Ich bin eine Hexe, doch das bereitet mir auch Probleme. Außerdem bin ich sehr freizügig, was mich manchmal auch in heikle Situationen bringt.

Was sind deine Hobbys?
Ich gehe besonders gerne spazieren. Am liebsten mache ich das alleine. Ich genieße die Natur und kann mich so irgendwie befreien.

Was ist dein Lieblingsessen?
Ich esse besonders gerne Erbsensuppe mit Teigfladen.

Hattest du eine glückliche Kindheit?
Ich find’s schlimm darüber zureden. Nein, ich hatte natürlich keine glückliche Kindheit! Meine Mama wurde als ich 6 Jahre alt war als Hexe verurteilt und getötet. Die Bekannte, die sich um mich sorgte, bot mir auch nicht die Liebe, die ich als Kind gebraucht hätte. So bin ich schnell ein eigenständiges Mädel geworden.

Womit hast du als Kind am meisten gespielt?
Ich konnte nicht viel spielen. Soweit ich weiß war es doch eine …

Wer ist der wichtigste Mensch deines Lebens?
Ganz klar! Meine beste Freundin.

Wen vermisst du am meisten?
Meine Mutter! Auch wenn sie so manch einen Fehler begangen hat.

Was wäre dein innigster Wunsch?
Ich würd` mich gern durch einen normalen Beruf, zum Beispiel als Kaufrau, versorgen, damit ich mit der Hexerei aufhören kann.

Mit welchen Worten würdest du dich beschreiben?
Reizend und impulsiv.

Was war das Beste, was du jemals getan hast?
Ich habe durch die Hexerei einigen Menschen geholfen. Viele unschuldige Menschen vor dem Tod oder der Pest bewahrt.

Was hast du aus den Fehlern deiner Eltern gelernt?
Meinen Vater kenne ich ja nicht. Aber ich würde erst Kinder zeugen, wenn ich fähig bin, sie zu versorgen.

Was ist dein größtes Geheimnis?
Wenn ich es dir sage, dann habe ich kein großes Geheimnis mehr! Aber ich muss es ja sagen. Mein größtes Geheimnis ist das, was sich am meisten bereue. Noch so eine Frage beantworte ich aber nicht!

Was ist das peinlichste, was du jemals getan hast?
Mir passieren täglich peinliche Sachen. Einmal war mein Ausschnitt wohl zu tief und ich wurde nicht drauf hingewiesen so spazierte ich einige Minuten durch die Gegend und jeder konnte sich meine Liebsten betrachten. Das war echt peinlich und ich hatte mich gewundert, warum die ganzen Männer mir so viel Aufmerksamkeit schenkten.

Wie entspannst du dich?
Ich entspanne mich durch mein Hobby. Über Feldwege schlendern, die Luft genießen und mir die Welt angucken.

Wann hast du das letzte Mal geweint und warum?
Das war vor kurzem wieder. Ich war mal wieder unzufrieden mit mir.

Wie bist du zu deinen aktuellen Beruf gekommen?
Meine Mama hat mich früh mit meinen Fähigkeiten konfrontiert und da ich als junges Weib ohne Stand und sonstige Kenntnisse nichts anderes machen kann, muss ich meine Fähigkeiten nützen und als Kräuterfrau arbeiten. In meiner Hütte heile ich Leute und blicke in die Zukunft.

Macht dieser Beruf dir Spaß?
Auch wenn ich damit Leuten helfen kann, ist dieser Beruf nicht das, was ich bis an mein Lebensende machen will.

Wen hasst du am meisten?
Die Folter und Todesstrafe. Außerdem kann ich das Handeln der Kirche und der Männer nicht verstehen. Die Männer dominieren unsere Gesellschaft und ziehen die Frauen in ihren Bann.

Was sagen Bekannte über dich?
Ich habe einige flüchtige Bekannte. Die finden mich zwar nett, kommen aber nicht so recht mit meinen Lebensstil und meiner Einstellung zurecht.

Was ist besonders an dir?
Meine Reize, denn die machen mich zu dem, was ich bin.

Was hast du für Talente?
Ich kann heilen. Das bestimmt meinen Alltag. Vielleicht hab ich ja auch noch andere Fähigkeiten, von denen ich nichts weiß.

Bist du mit deinem Leben glücklich?
Ich liebe meine Stadt und auch meine Freundin. Ich habe einige Bekannte und führe ein schlichtes Leben, dennoch bin ich mit dem Dasein als Hexe unzufrieden.

Wie findest du den Ort, an dem du lebst?
Ich verbinde Gefühle mit ihm. Doch es wäre schön auch mal andere Teile der Welt kennen zulernen.

Bist du nah am Wasser gebaut?
Insgesamt nein! Nur wenn es um etwas geht, was mir besonders wichtig ist.

Was treibt dich in den Wahnsinn, ist aber eigentlich gut?
Du solltest konkretere Fragen stellen, Carsten! Die Hexerei! Das ist klar! Die Hexerei bringt mich in Schwierigkeiten und macht mir auch keine große Freude, aber ich kann damit Leuten helfen und verdiene Geld.

Wie planst du deine Zukunft?
Ich will nicht mehr als Kräuterfrau und Hexe arbeiten. Ich will einen normalen Beruf ausüben und im Alter mit meiner Freundin zusammen schlicht und einfach in einem kleinen Häuschen abseits leben.

Wie ist deine Lebensstandart?
Er ist nicht so gut, aber ich komme zurecht.

Was ist das Wertvollste, was du besitzt?
Ich habe keinen großen Besitz, aber meine Freundin und mein Reiz ist mir das Wertvollste.

Bist du ein Naturbesessener?
Ja ich bin eine Naturbesessene. Ich schau mir gerne die Gegend an und gehe gern spazieren. Außerdem würde ich, wie ich es schon oft erwähnt habe, gerne verreisen.

Wie und wo würdest du gerne sterben?
Ich würde gerne in einem kleinen Haus, abseits aller Städte, ruhig in Frieden sterben.

Redest du sehr viel?
Nur mit netten Leuten, mit denen ich die Interessen teile, wenn das aber dann der Fall ist, dann aber ordentlich.

Was glaubst du, was nach dem Tod geschieht?
Ich glaube nicht an Gott. Ich denke nach dem Tod ist alles schwarz. Schon schade.

Was ist dein Traumberuf?
Ich wäre gerne eine Kauffrau, wie ich es schon 1000-mal erwähnt habe!!

Wo vor fürchtest du dich?
Ich fürchte mich irgendwann als Hexe erkannt zu werden.

Glaubst du an einen Gott?
Nein! Sag ich doch die ganze Zeit.

Was hältst du von der Todesstrafe bzw. von der Folter?
Ich halte gar nichts davon. Das ist unwürdig.

Was ist Mut?
Gute Frage. Mut ist, wenn man ein Risiko eingeht oder sich überwindet, um einem anderen zu helfen.

Was ist feige sein?
Wenn man das oben genannte nicht tut. Ist doch klar.

Bist du mutig?
Kommt drauf an. Männer können sich selber wehren, aber bei Frauen ist das anders.

Bist du selbstbewusst?
Ich denke ja.

Bist du frech?
Ich kann auch höflich sein, aber Menschen, die mir dumm kommen, die können was erleben.

Was ist dir eigentlich total egal?
Die Kirche. Die ist mir egal.

Bist du modern eingestellt?
Ja klar!

Willst du Kinder haben?
Weiß ich nicht. Wenn ich mal genug Geld habe vielleicht.

Wenn ja, warum?
Kinder sind schön. Sie sind nicht nach Macht aus und wollen nur mit dir befreundet sein.

Was für Vorurteile hast du wem gegenüber?
Den Männern. Ich denke die Männer sind zum größten Teil protzig und pervers.

Was hasst du am meisten an den Menschen, den du am meisten liebst?
Kannst du lesen?
Ich hasse am meisten die Unentschlossenheit meiner besten Freundin.

Was würdest du in deinem Leben noch mal anders machen?
Ich würde versuchen zu lernen und mein Geld auf vernünftige Art verdienen.

Für was hättest du gerne mehr Zeit?
Fürs Rausgehen.

Was ist dir wichtig?
Der gepflegte Umgang mit Bekannten und Freundin. Außerdem die Freiheit.

Worauf achtest du als erstes, wenn du einen Mann bzw. eine Frau siehst?
Bei dem Mann achte ich als erstes auf die Hände und bei der Frau auf das Gesicht.

Was ist eine Angewohnheit von dir?
Wenn ich nervös bin zwinker ich stark mit meinen Augen.

Wie endete deine letzte Beziehung?
Ich führte nur gewisse unmoralische Beziehungen. Aber wenn du so fragst , endete sie im Bett.

Fluchst du viel? Wenn ja, was ist dein liebstes Schimpfwort?
Ja, wenn ich unzufrieden bin. Ich spreche das aus, was mir gerade so in den Sinn kommt.

Wieviel Aufmerksamkeit schenkst du deinem Aussehen?
Ich habe zwar keine schönen Kleider, dennoch achte ich sehr auf mein Aussehen. Das ist mir sehr wichtig.

Bist du sehr penibel, wenn es um dein Aussehen geht?
Ich kann anpacken und bin gewiss keine arrogante Dorfzicke, doch wenn es um die Unversehrtheit meines Körpers geht bin ich sehr penibel.

Findest du dich hübsch?
Es gibt einige Männer die mich hübsch finden. Das ist für mich Bestätigung genug.

Was findest du am schönsten an deinem Körper?
Mein Brüste!

Was würdest du in nur einen kleinen Koffer packen, wenn du verreisen müsstest?
Die nötigste Medizin, leichte Kleidung und einen kleinen Spiegel.

Wen würdest du gerne mal treffen?
Einige Edelmänner. Ich interessiere mich für das Leben des Adels.

Wie verbringst du deine Abende mit deinen Freunden?
Durch unterhalten, Witze erzählen oder zusammen was kochen.

Hast du jemals gegen das Gesetz verstoßen?
Ich bin eine Hexe. Mein Dasein ist schon ein Verstoß.

Wie verbringst du einen freien Tag?
Durch die Straßen und Wege schlendern und auf dem Markt stöbern.

Was magst du am liebsten an deiner Arbeit?
Das ich unschuldigen Menschen helfen kann.


Was nervt dich am meisten daran?
Die ständige Angst, aber davon hast du ja keine… ach doch du hast mich ja erfunden.

Wie findest du deine Mitmenschen? Zu konservativ, zu streng..?
Genau so finde ich die meisten Menschen.

Wie ordentlich ist deine Hütte?
Nicht besonders ordentlich. Aber es lässt sich leben.

Hast du viel Geld im Monat zur Verfügung?
Nicht sehr viel, aber es reicht. Hast du aber ähnlich schon mal gefragt!

Was machst du als erstes nach dem Aufstehen?
Ich bleibe immer noch ein wenig liegen, stehe auf und wasche mich.

Wo möchtest du gerne mal hin und warum?
Es gibt so viele Orte, die ich kennen lernen möchte.

Was hältst du von Emanzipation?
Was ist das?

Was würdest du niemals anziehen?
Gelbe Kleider. So was finde ich schrecklich!!

Wen findest du witzig?
Meine Freundin und Bekannte.

Bringst du andere zum lachen?
Manchmal.

Hast du Angst vor dem Tod?
Klar! Wer hat das denn nicht?

Glaubst du an was Unnatürliches?
Ich bin etwas Unnatürliches. Ich glaube also nicht, sondern ich weiss.

Was ist deine Hauptaufgabe als Hexe?
Leute zuheilen.

Was ist gefährlich daran Hexe zu sein?
Ich lebe in ständiger Angst entdeckt zu werden und werde manchmal wie ein Stück Viehfleisch behandelt.

Würdest du gerne noch mal als Hexe geboren werden?
Nein!

Wie findest du andere Hexen?
Die sind meistens hässlich und nicht nett, so zumindest die Kräuterfrauen.

Was ist deine magischste Fähigkeit?
Leute heilen. Das ist doch klar!!

Bist du tollpatschig?
Ich bin mir meiner Sache oft bewusst und trotzdem geht bei mir auch mal was kaputt.

Bist du ein Optimist?
In dieser Zeit nicht.

_________________
[img][IMG]http://i56.tinypic.com/mwvexf.jpg[/IMG][/img]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker