Aktuelle Zeit: 11. Dez 2016, 01:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Veröffentlichungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 13. Jan 2011, 18:34 
Offline
Anfänger
Anfänger

Registriert: 01.2011
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo!
Danke für deine lange und ausführliche Antwort, aber ich habe mit einer anderen Autorin von dem Verlag auch geschrieben und sie war überglücklich mit dem Verlag, weil Lektorat, Illustrationen und all die Sachen dabei waren!
Weiters erscheint das Buch bei einer anderen Autorin bereits in 2.Auflage weil die erste Auflage bereits ausverkauft war (ich weiß nicht genau wie viel Bücher diese hoch war, aber im Verlag erscheint kein Buch mit einer Auflage von unter 500 Büchern)
Deshalb glaube ich nicht, dass es ein DKZ Verlag ist...
Naja sag mir dann bitte bescheid was du dazu denkst!
Danke schon im Vorraus!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veröffentlichungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 14. Jan 2011, 19:59 
Offline
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: nicht angegeben
stefan94 hat geschrieben:
sie war überglücklich mit dem Verlag, weil Lektorat, Illustrationen und all die Sachen dabei waren!


Verstehe ich nicht, das ist bei jedem seriösen Verlag dabei und kostet den Autor keinen Cent.

stefan94 hat geschrieben:
Deshalb glaube ich nicht, dass es ein DKZ Verlag ist...
Naja sag mir dann bitte bescheid was du dazu denkst!


Hab ich ja eigentlich schon:
treogen hat geschrieben:
Nun, MTM Papierfresserchen ist zwar kein DKZV, aber ganz koscher ist die Geschichte trotzdem nicht.


Wie gesagt, du mußt selbst wissen, wie weit du gehen willst.
Denn 150 Vorbestellungen kann eine tüchtig anstrengende Arbeit sein. Noch dazu, da ja der Verlag vor Zusammenkommen der Bestellungen keinen Finger rührt - dich also werbetechnisch überhaupt nicht unterstützt.

Nur noch mal zum Vergleich, bei BoD verkauft sich ein Titel durchschnittlich 85 mal in der Gesamtlaufzeit (5 Jahre). Schon alleine daran siehst du, wie schwer es sein kann, sein Buch selbst zu vermarkten.
Wie viele Freunde und Bekannte hast du? In der Realität, nicht im Netz? Wieviele davon sagen, dass sie es interessant finden, dass du schreibst? 100? 200? Egal wieviel - du kannst davon ausgehen, das 3/4 das Buch geschenkt nehmen würden, aber keinen Cent dafür bezahlen würden.
Du hast 500 Freunde in Facebook? Vergiß sie, die Zeiten, dass du über Facebook und MySpace "virales Marketing" betreiben kannst, sind schon lange vorbei - keine Sau schaut sich heute die 1000 Statusmeldungen wöchentlich seiner 500 Freunde mehr an. Reaktionen von 1-2 % sind schon Spitze!
Schreibforen und Autorenforen?
Sein wir doch mal ehrlich, dieser Tipp, der gerade von DKZV-Verlagen immer wieder kommt, dass man hunderte Bücher über Schreibforen verkaufen könnte, ist großer Kikoloris.
Mal hier eins und da eins - aber eigentlich sind viele Leute in den Autorenforen nur deswegen darinnen, weil sie selber ihre Bücher an den Mann bringen wollen. Denen hat man nämlich genau dasselbe erzählt.

Also - wenn du es wirklich machen solltest, brauchst du eine gute Werbestrategie.

Wie das Ganze aussieht, wenn man die Vorbestellungen zusammenhat (ob der Verlag dann Flyer und Plakate druckt, Lesungen organisiert, Reziexemplare stellt, etc.), weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass der Weg dahin sehr sehr schwer ist. Sonst würde ein BoD-Bestseller 5-6 Nullen haben und nicht alles sein, was über 500 Stück ist.

_________________
Phantastik vom Feinsten

Verlag Torsten Low

NEUERSCHEINUNG
Das Gesetz der Vampire (Mara Laue)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veröffentlichungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 19. Jan 2011, 10:03 
Offline
Schriftsteller
Schriftsteller

Registriert: 11.2010
Beiträge: 124
Geschlecht: nicht angegeben
Torsten hat recht. Ich kenne einige Autoren, die bei diesem Verlag sind und überall im Netz um Bestellungen für ihr Buch betteln. Ich persönlich würde mir da vorkommen wie ein Klinkenputzer. Und ich weiß von einem Autor des Verlages, dass dann sogar, wenn das Buch dann gedruckt wird, auch noch Werbung mit rein kommt. Nicht für andere Bücher, sondern für McDonalds und solche Sachen. Da wäre mir mein Buch wirklich zu schade. In dem Moment würde ich mich benutzt fühlen, zumal ich nicht einen Cent für diese Werbung bekommen würde.
Und mal ehrlich, wer wartet schon 1 Jahr auf ein Buch von einem unbekannten Autor. Ich warte ein jahr, wenn es die Fortsetzung von Tribute ist, oder jetzt die von Seelen, da warte ich wirklich gern, aber auf ein Buch, wo ich weder Inhalt noch Autor kenne, der Autor sich aber dazu niederlässt überall zu betteln, dass jemand sein Buch kauft? Nee, nie und nimmer.
Zumal, wenn der Autor sich so anbiedern muss, kommt mir der Gedanke, ob das Buch denn wirklich so schlecht ist?
Die nehmen dein Buch nicht, weil es gut ist. Die nehmen es, weil sie an den Vorbestellungen verdienen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veröffentlichungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 6. Mär 2012, 16:00 
Offline
Anfänger
Anfänger

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wow! treogen, das ist ja eine super ausführliche und hilfreiche Zusammenfassung über Veröffentlichungsmöglichkeiten. Es ist super, dass diese hier vorgestellt werden, damit jeder Autor sich informieren und seine eigene Meinung bilden kann. Letztendlich muss ja jeder selber entscheiden wo er veröffentlicht. Gut, man kann es sich vielleicht nicht immer direkt aussuchen, aber man kann auch Veröffentlichungsmöglichkeiten für sich ausschließen. Ich habe mich länger mit dem Thema Self Publishing auseinandergesetzt. Ich finde die Möglichkeit über entsprechende Portale zu veröffentlichen nicht schlecht. Ich finde es einfach am unkompliziertesten und es hat auch Vorteile gegenüber dem Veröffentlichen bei einem Verlag. Ich persönlich habe mich daher entschlossen mein Buch bei triboox zu veröffentlichen. Für meine Zwecke ist dieser Weg der richtige, denke ich jedenfalls.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker